Menu

DER ZIEGEL

Was Sie über BRENNER-Ziegel wissen sollten

BRENNER-ZIEGEL schaffen durch ihre hervorragende Wärmedämmung und die lange Wärmespeicherung ein angenehmes Wohnklima. In Ihrem Haus ist es
im Winter schön warm, im Sommer herrlich kühl, Sie fühlen sich wohl.

Der Ziegel. Reine Natur

Beste Ziegeltone aus dem Lavanttal in Kärnten sind das Ausgangsmaterial für den BRENNER-ZIEGEL. Dem Rohton werden Sägespäne beigemischt,
wodurch beim Brennvorgang natürliche, luftgefüllte Hohlräume entstehen. Das verbessert die wärmedämmenden Eigenschaften des Ziegels ganz entscheidend.

Ökologischer Spitzenreiter: Ökologisch bauen, gesund wohnen, besser leben:

Umweltgifte in der Luft durch Verkehrs- und Industriebelastungen, Strahlungen durch verschiedene Sender und Telefonnetze, Lärm und Stress belasten
und schwächen unseren Organismus täglich. Deshalb ist es wichtig, sein eigenes Haus als Schutzbereich nach ökologischen Kriterien zu bauen.

Das ZIEGELWERK BRENNER ist im Besitz des nature-plus Qualitätszeichens für nachhaltige Wohn- und Bauprodukte,
wurde geprüft vom Institut für Baubiologie und erfüllt die Vorgaben für:

natureplus1

Der Wärmeschutz

Wärmedämmvermögen und gute Wärmespeicherfähigkeit tragen zur Einsparung von Energie bei. BRENNER Ziegel verfügen über eine feine Poren- und Kapillarstruktur im natürlichen Ziegelmaterial Ton. Jeder Ziegel besitzt eine Struktur aus exakt berechneten Wärmekammern und Ziegelstegen. Diese Struktur bietet eine ausgezeichnete Wärmedämmung und eine sehr lange Wärmespeicherung in der Außenwand Ihres Hauses, teilweise ohne zusätzliche künstliche Dämmschichten.

Wärmespeicherung

Eine gute Wärmespeicherung bewirkt, dass sich die Räume auch während eines heißen Sommertages nicht überhitzen – in der Nacht geben die Wände dann dafür einen Teil der gespeicherten Wärme wieder ab und verhindern dadurch eine übermäßige Erwärmung. Wird es kälter, wirken die Wände wie ein Kachelofen.

Brandschutz

Zu den wesentlichsten Kriterien, die an einen modernen Baustoff zu stellen sind, gehören auch die Anforderungen hinsichtlich Brandschutz. So widerstehen schon 12 cm dicke Ziegelwände 120 Minuten lang dem Normbrand und erfüllen damit eine Anforderung der Brandwiderstandsklasse EI 120.

Schallschutz

Massive Ziegelwände- und -decken schützen vor schädlichen Lärmbelästigungen. Dafür gibt es einen einfachen physikalischen Grund: Die Schalldämmung einschaliger Bauteile steigt mit deren flächenbezogener Masse an, d.h. je schwerer ein Bauteil ist, um so geringer wird es von auftreffenden Schallwellen in Schwingungen versetzt. Er schluckt quasi den Schall und bietet somit angenehme Ruhe in den eigenen 4 Wänden.

  • BB
  • Np
  • BHA
  • SH
  • KlimaAktiv